Menü überspringen

Tree-of-Life-Baumbestattung

Mit Tree-of-Life dem Baum des Lebens haben wir eine einzigartige Form der Naturbestattung geschaffen.

Der Gedanke, dass die Asche eines Verstorbenen durch die Wurzeln eines Baumes aufgenommen wird und somit in ihm "weiterlebt", scheint vielen Menschen annehmlich. Es ist zudem eine sehr persönliche Erinnerung an den Verstorbenen. Wählen Sie ihren eigenen persönlichen Wunschbaum aus, welcher in einem Substratgemisch aus der Asche der / des Verstorbenen und spezieller Vitalerde zur Durchwurzelung gepflanzt wird. Nach jeweiliger geographischer Herkunft stehen hierfür ausgewählte Sorten fast aller Laub-, Nadel-, und Zierbäumen zur Verfügung

Lassen Sie sich von uns beraten. Aufgrund geltender gesetzlicher Zwangsbestimmungen in Deutschland werden "Tree-of-Life-Baumbestattungen" nur in autorisierten Vertagsunternehmen in Ländern, in denen es keine Beisetzungspflicht für Urnen gibt, zum Beispiel der Schweiz oder den Niederlanden durchgeführt

Dazu erfolgt nach Einäscherung und Trauerfeier in Deutschland die Überführung der Urne in das beauftrage Spezialunternehmen in eines der o.g. Länder. Erst dort findet dann die Baumbestattung statt. Nach der Pflanzung benötigt der Baum zur Durchwurzelung und Nährstoffaufnahme aus der Asche mindestens ein halbes Jahr. Ist Ihr Baum pflanzfertig, wird er mit den jeweiligen Beisetzungsdokumenten durch unser Unternehmen an Sie übergeben. Sie erhalten somit Ihren "Tree-of-Life" im folgenden Frühjahr oder Herbst.

Alle Schritte der "Tree-of-Life-Baumbestattung" werden notariel überwacht und dokumentiert. In diesem Video erfahren Sie mehr über die Baumbestattung.

STERBEFÄLLE
Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann,
steht im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.
Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung unserer Website zu verbessern, Webbesuche zu analysieren und Inhalte zu personalisieren. akzeptieren Mehr Infos